Die Wahl des Europaparlaments ist vorbei - Die vorläufigen Ergebnisse sind verfügbar. Damit ist die Welt mal wieder gerettet (?)

Zumindest haben wir jetzt wieder für fünf Jahre Ruhe von dieser lästigen europäischen Demokratie. Deutschland betreffend kommen diese politischen Spinner leider alle paar Jahre auf die Idee uns irgendwie eine (möglichst geringe) Wahl zu lassen. Da muss jeder engagierte Rechtspopulist zur Wahlurne um seine verqueere Weltanschauung zu untermauern. Die restlichen Bürger dürfen halt dann leider auch wählen und behindern immernoch den Durchbruch so klarsehender Parteien wie der NPD oder der AfD.

 

Naja in Europa ist der Rechtsruck auf jeden Fall nochmal abgewehrt. Der befürchtete Anstieg rechter Prozente ist fast ausgeblieben und sogar die Satire erhällt offiziell Einzug ins europäische Parlament. Nachdem Aus der 3-Prozent Hürde zur Europawahl hat die Partei Die Partei erstaunliche 0.6% geholt und damit einen Sitz im Europaparlament ergattert. Wir dürfen gespannt sein, was ein professioneller Satiriker aus der Lebenssatire Europaparlament macht.

Europawahl 2014: Vorläufiges amtliches Ergebnis

CDU 29 Sitze (2009: 34 Sitze)
SPD 27 Sitze (2009: 23 Sitze)
GRÜNE 11 Sitze (2009: 14 Sitze)
FDP 3 Sitze (2009: 12 Sitze)
DIE LINKE 7 Sitze (2009: 8 Sitze)
CSU 5 Sitze (2009: 8 Sitze)
FREIE WÄHLER 1 Sitz (2009: keinen Sitz)
Tierschutzpartei 1 Sitz (2009: keinen Sitz)
FAMILIE 1 Sitz (2009: keinen Sitz)
PIRATEN 1 Sitz (2009: keinen Sitz)
ÖDP 1 Sitz (2009: keinen Sitz)
AfD 7 Sitze (2009: keine Teilnahme)
NPD 1 Sitz (2009: keine Teilnahme)
Die PARTEI 1 Sitz (2009: keine Teilnahme)

Quelle: Bundeswahlleiter.de