Was wäre die Wirtschaft ohne die EU? Was wären Wir ohne EU? Richtig - gesünder.

Verboten hat sie zum Beispiel die Glühbirne:

Ganz verboten wird die Glühlampe nicht, aber ab Samstag, 1. September 2012, tritt Stufe vier des "Glühlampenausstiegs" in Kraft: Es dürfen nur noch Glühlampen mit einem Lichtstrom von kleiner als 60 Lumen - das entspricht etwa 10 Watt - vertrieben werden.

Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/gluehlampe104.html

Da wir was gegen die Klimaerwärmung tun müssen

(einige halten sie immernoch für eine Lüge: http://www.wahrheiten.org/blog/klimaluege/ - Angemerkt: Gleiche Seite läugnet die Existenz der BRD und ist der Meinung, ebenjene ist eine GmbH :-D )

verbietet die EU einfach mal die Glühbirne. Diese verbraucht ja auch mehr Strom als andere Leuchtmittel.

Aber was kommt nun?

- EU-Politiker wollen Energiesparlampen verbieten -

Quelle: 

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article11767506/EU-Politiker-wollen-Energiesparlampen-verbieten.html

 Aha, wir verbieten den ganzen Quatsch also um danach die Alternative zu verbieten weil endlich mal einem aufgefallen ist, dass Energiesparlampen voll mit Quecksilber ist.  (http://de.wikipedia.org/wiki/Kompaktleuchtstofflampe#Im_h.C3.A4uslichen_Bereich)

Ende vom Lied könnte also sein: Scheiß auf das Co2, wenn dafür weniger Leute in Kontakt mit Quecksilber kommen.

[Schwarzer humor an] Wobei seien wir doch mal ehrlich: Da Menschen sehr gerne Co2 ausstoßen (Energieverbrauch, Atmung), sind Quecksilbertote doch gut für die Umwelt, oder?[Schwarzer Humor ende]